Die einen kentern, die anderen schauen zu

Während Benjamin Bildstein und David Hussl beim Segel-Weltcup in Spanien zweimal kenterten, durften David Bargehr und Lukas Mähr gar nicht raus.

Palma de Mallorca zeigte sich auch am zweiten Finaltag des ISAF Sailing World Cups windig bis stürmisch, hinzu kamen bis zu drei Meter hohe Wellenberge und ein nasskaltes, definitiv unfreundliches Wetter. Bedingungen, die Mensch und Material an und über die Grenzen trieben und für ein abgespecktes P

Bitte melden Sie sich an, um den Artikel in voller Länge zu drucken.

Bitte geben Sie Ihren
Gutscheincode ein.

Der eingegebene Gutscheincode
ist nicht gültig.
Bitte versuchen Sie es erneut.
Entdecken Sie die NEUE in Top Qualität und
testen Sie jetzt 30 Tage kostenlos.