Das Ende einer Diktatur

Österreichs Schwimm-Verband hat sich neu aufgestellt. Gerd Lang, einer der drei Vizepräsidenten, fordert mehr Transparenz und Toleranz.

Das Gefühl, mit dem Gerd Lang den Verbandstag der Schwimmer in Wels verlassen hat, war „Erleichterung“. Weil nach dem Rücktritt des bisherigen Vorstandes der Weg nun frei sei, um die veralteten Strukturen innerhalb des OSV zu überarbeiten. „Aber es gibt viel zu tun, sind doch enorme Gräben vorhanden

Bitte melden Sie sich an, um den Artikel in voller Länge zu drucken.

Bitte geben Sie Ihren
Gutscheincode ein.

Der eingegebene Gutscheincode
ist nicht gültig.
Bitte versuchen Sie es erneut.
Entdecken Sie die NEUE in Top Qualität und
testen Sie jetzt 30 Tage kostenlos.