Steu gibt nächste Talentprobe ab

Der Bludenzer Thomas Steu landete auch im zweiten Weltcup-Rennen der Saison unter den Top 15.

Es war erst ihr dritter Weltcup-Einsatz überhaupt, trotzdem klassierten sich der Bludenzer Thomas Steu und sein Tiroler Partner Lorenz Koller, im Doppelsitzer, in Innsbruck Igls wieder auf einer klasse Position. Das Duo landete auf dem 13. Rang.

Bei starkem Schnefall und schwierigen Bahnverhältnissen

Bitte melden Sie sich an, um den Artikel in voller Länge zu drucken.

Bitte geben Sie Ihren
Gutscheincode ein.

Der eingegebene Gutscheincode
ist nicht gültig.
Bitte versuchen Sie es erneut.
Entdecken Sie die NEUE in Top Qualität und
testen Sie jetzt 30 Tage kostenlos.