Was für ein absurder Pfiff

Röthis und Wolfurt trennen sich vor 250 Zuschauern 1:1. Den Aufreger des Spiels liefert der Schiedsrichter mit einem Elfmeterpfiff.

HANNES MAYER

In der 41. Minute segelt eine Ecke in den Strafraum von Wolfurt. Eine ganze Traube an Spielern springt zum Ball, Wolfurts Philipp Eisele springt am höchsten, wird jedoch von einem Röthner unterbaut und obendrauf noch am Trikot gezogen. Der Röthner fällt, Eisele beschwert sich beim Schied

Bitte melden Sie sich an, um den Artikel in voller Länge zu drucken.

Bitte geben Sie Ihren
Gutscheincode ein.

Der eingegebene Gutscheincode
ist nicht gültig.
Bitte versuchen Sie es erneut.
Entdecken Sie die NEUE in Top Qualität und
testen Sie jetzt 30 Tage kostenlos.