Hexenkessel mit zwei lautstarken Fanblöcken

Die knappe Partie zwischen Bregenz und Hard verlangte auch den Anhängern alles ab.

Von Anfang an gaben beide Fangruppen Vollgas in der Sporthalle Rieden/Vorkloster. Das Spiel war eng und der jeweils schräg gegenüber sitzende Fanblock laut. So kamen auch die Zuschauer am Spielfeldrand mächtig ins Schwitzen.

Christian, der seit über zwölf Jahren die Spiele der Bregenzer besucht, war

Bitte melden Sie sich an, um den Artikel in voller Länge zu drucken.

Bitte geben Sie Ihren
Gutscheincode ein.

Der eingegebene Gutscheincode
ist nicht gültig.
Bitte versuchen Sie es erneut.
Entdecken Sie die NEUE in Top Qualität und
testen Sie jetzt 30 Tage kostenlos.