Bayern und Schalke in der nächsten Pokalrunde

FUSSBALL. Obwohl Bayern-Trainer Pep Guardiola einige seiner Stars schonte, spazierten die Münchner dank eines 4:1-Heimsieges über Hannover 96 locker in die dritte Runde des DFB-Pokals. David Alaba, der zu Beginn ebenfalls geschont wurde, durfte ab der 68. Spielminute mitwirken. Ein wenig mehr Mühe h

Artikel 1 von 11
Bitte melden Sie sich an, um den Artikel in voller Länge zu drucken.

Bitte geben Sie Ihren
Gutscheincode ein.

Der eingegebene Gutscheincode
ist nicht gültig.
Bitte versuchen Sie es erneut.
Entdecken Sie die NEUE in Top Qualität und
testen Sie jetzt 30 Tage kostenlos.