Die Löwen brüllten nur ein Drittel

Der EHC Lustenau muss sich nach einer frühen 2:0-Führung dem EC Meran mit 2:4 geschlagen geben. Auch der EHC Bregenzerwald verliert, mit 1:4 in Eppan. Feldkirch rettet die Ländle-Ehre mit 8:7-Overtime-Sieg.

Günther Böhler

Die Hausherren erwischten in der Rheinhalle gegen den HC Meran einen Auftakt nach Maß. Nachdem Dominic Haberl nach knapp 90 Sekunden den ersten Warnschuss abgab, hieß es eine Minute später 1:0 für den EHC Lustenau. Kapitän Toni Saarinen zeigte sich verantwortlich. Dieser frühe Führungs

Artikel 2 von 11
Bitte melden Sie sich an, um den Artikel in voller Länge zu drucken.

Bitte geben Sie Ihren
Gutscheincode ein.

Der eingegebene Gutscheincode
ist nicht gültig.
Bitte versuchen Sie es erneut.
Entdecken Sie die NEUE in Top Qualität und
testen Sie jetzt 30 Tage kostenlos.