Unerwartet deutlicher Sieg

Klare Sache in Bregenz. Die Sveinsson-Sieben gewinnt dank einer starken ersten Halbzeit gegen stärker eingeschätzte Kremser mit 34:27 (18:10).

MARTIN BEGLE

Alle Augen waren auf die Brüder Babarskas gerichtet, von denen Paul für Bregenz und der jüngere Gerdas in den Reihen der Gäste im linken Rückraum steht. Bereits nach wenigen Minuten stand aber fest, dass das mit Spannung erwartete Bruderduell nicht spielentscheidend sein würde, denn am E

Bitte melden Sie sich an, um den Artikel in voller Länge zu drucken.

Bitte geben Sie Ihren
Gutscheincode ein.

Der eingegebene Gutscheincode
ist nicht gültig.
Bitte versuchen Sie es erneut.
Entdecken Sie die NEUE in Top Qualität und
testen Sie jetzt 30 Tage kostenlos.