Altach entdeckt das „Wir-Gefühl“

Nach neun Spieltagen grüßt der SCR Altach von der Tabellenspitze. Kein Zufall, sondern Ergebnis harter Arbeit und des neu entdeckten Wir-Gefühls. Eine Analyse nach einem Viertel der Saison.

Emanuel Walser

Saisonverlauf: Die Vorbereitung verlief nahezu optimal, drei Siege zum Auftakt waren der Lohn professioneller Arbeit. Da kam es doch sehr überraschend, dass die Rheindörfler gegen Aufsteiger Liefering mit 1:5 untergingen. Am Ende war’s der vielzitierte Weckruf zur rechten Zeit. Aus den

Bitte melden Sie sich an, um den Artikel in voller Länge zu drucken.

Bitte geben Sie Ihren
Gutscheincode ein.

Der eingegebene Gutscheincode
ist nicht gültig.
Bitte versuchen Sie es erneut.
Entdecken Sie die NEUE in Top Qualität und
testen Sie jetzt 30 Tage kostenlos.