Ein Punkt für die Moral

Der FC Dornbirn erkämpfte sich trotz zweimaligen Rückstands gegen Anif am Ende noch ein 2:2-Unentschieden.

EMANUEL WALSER

Nicht, dass die Dornbirner ihre roten Hosen gestrichen voll gehabt hätten, die Unsicherheit ob des miserablen Saisonstarts war aber unverkennbar. In den ersten Minuten reihte sich Fehlpass an Fehlpass, die technischen Unzulänglichkeiten bewegten sich nahe der Peinlichkeitsgrenze. Wenn’

Bitte melden Sie sich an, um den Artikel in voller Länge zu drucken.

Bitte geben Sie Ihren
Gutscheincode ein.

Der eingegebene Gutscheincode
ist nicht gültig.
Bitte versuchen Sie es erneut.
Entdecken Sie die NEUE in Top Qualität und
testen Sie jetzt 30 Tage kostenlos.