Doping ja, Betrug nein

Jan Ullrich hat nun doch Blutdoping zugegeben. Reue kennt er jedoch nicht.

Am 23. Mai 2007 hat Ex-Radprofi Udo Bölts ein Dopinggeständnis abgelegt – zehn Jahre, nachdem er Jan Ullrich zu dessen größtem Triumph geführt hat. Bölts rackerte in den Bergen für den Tour-de-France-Sieger und sein Anfeuerungsruf „Quäl dich, du Sau“ errang Kultstatus.

Nach langem Herumwinden hat nun

Bitte melden Sie sich an, um den Artikel in voller Länge zu drucken.

Bitte geben Sie Ihren
Gutscheincode ein.

Der eingegebene Gutscheincode
ist nicht gültig.
Bitte versuchen Sie es erneut.
Entdecken Sie die NEUE in Top Qualität und
testen Sie jetzt 30 Tage kostenlos.