Lustenauer erleiden nächsten Rückschlag

Austria Lustenau verliert vor 3400 Zuschauern im Reichshofstadion das Spitzenspiel gegen Grödig mit 1:2. Die Grün-Weißen kassieren erneut ein frühes Gegentor und haben damit erst einen Zähler im Frühjahr geholt.

Immer wieder können die Grödiger in massiver Überzahl kontern. Zum Beispiel in der 24. Minute, als sie mit einer Vier-gegen-Eins-Überzahl aufs Austria-Tor stürmen oder in der 65. Minute, als sich fünf Grödiger nur zwei Lustenauer gegenübersehen, vier Salzburger stehen dabei in der Mitte frei. Beide

Bitte melden Sie sich an, um den Artikel in voller Länge zu drucken.

Bitte geben Sie Ihren
Gutscheincode ein.

Der eingegebene Gutscheincode
ist nicht gültig.
Bitte versuchen Sie es erneut.
Entdecken Sie die NEUE in Top Qualität und
testen Sie jetzt 30 Tage kostenlos.