Flagge zeigen und Farbe bekennen!

Der FC Lustenau bestreitet heute (18.30 Uhr) sein womöglich letztes Spiel vor heimischer Kulisse. Madlener und Co. wollen auf dem Platz ein sportliches Lebenszeichen abgeben.

emanuel walser

Bevor der letzte Vorhang fällt wollen Mario Bolter und Co. den Rasen des Reichshofstadions zumindest noch einmal zur großen Bühne machen. Man muss kein Apologet des Weltuntergangs sein, um angesichts des Dramas hinter den Kulissen (Insolvenz, doppelte Spielerverträge) den Schluss zu wa

Artikel 2 von 9
Bitte melden Sie sich an, um den Artikel in voller Länge zu drucken.

Bitte geben Sie Ihren
Gutscheincode ein.

Der eingegebene Gutscheincode
ist nicht gültig.
Bitte versuchen Sie es erneut.
Entdecken Sie die NEUE in Top Qualität und
testen Sie jetzt 30 Tage kostenlos.