Neun Kärntner als Rapids Schreckgespenst

WOLFSBERG. Für die Statistiker: Der WAC feierte im dritten Saison-Duell mit Rapid den dritten Sieg. Und die Hütteldorfer blieben auch in ihrem vierten Frühjahrsspiel sieglos. Und das diesmal gegen nur neun Spieler. Denn bei den Gastgebern, die von 5150 Fans angefeuert wurden, sahen sowohl Nenad Jova

Bitte melden Sie sich an, um den Artikel in voller Länge zu drucken.

Bitte geben Sie Ihren
Gutscheincode ein.

Der eingegebene Gutscheincode
ist nicht gültig.
Bitte versuchen Sie es erneut.
Entdecken Sie die NEUE in Top Qualität und
testen Sie jetzt 30 Tage kostenlos.