Spektakuläres Derby endet 2:2

Austria Lustenau und Altach trennen sich vor 5200 Zuschauern im Reichshofstadion mit 2:2. Den Grün-Weißen gelingt es dabei, einen 0:2-Rückstand zu drehen.

ihr Derby-Team:
Hannes Mayer, Michael Prock, Günther Böhler

Sascha Boller zieht in der 87. Minute von links in den Strafraum, blickt auf und zieht ab. Ganz so wie am 5. Oktober 2012 in Altach, als er in der 89. Minute den Siegtreffer erzielt. Dieses Mal verzieht der Deutsche seinen Schuss – doch der

Bitte melden Sie sich an, um den Artikel in voller Länge zu drucken.

Bitte geben Sie Ihren
Gutscheincode ein.

Der eingegebene Gutscheincode
ist nicht gültig.
Bitte versuchen Sie es erneut.
Entdecken Sie die NEUE in Top Qualität und
testen Sie jetzt 30 Tage kostenlos.