Verletzungspech

Sascha Boller war der Pechvogel im Lustenauer Derby. Der Austrianer verletzte sich bereits in der Anfangsphase am Oberschenkel und musste nach kurzer Behandlung das Feld verlassen. Für den Deutschen war die Partie somit schon vorzeitig nach 18 Minuten beendet. Philipp sTeurer

Bitte melden Sie sich an, um den Artikel in voller Länge zu drucken.

Bitte geben Sie Ihren
Gutscheincode ein.

Der eingegebene Gutscheincode
ist nicht gültig.
Bitte versuchen Sie es erneut.
Entdecken Sie die NEUE in Top Qualität und
testen Sie jetzt 30 Tage kostenlos.