Löwen klettern auf Platz vier

Der FC Lustenau zeigte gegen Kapfenberg eine taktische Meisterleistung und nützte seine Chancen eiskalt.

günther böhler

Dank einer deutlichen Leis­tungssteigerung im Vergleich zum letzten Spiel feierten die Lustenauer einen verdienten 2:0-Heimerfolg gegen den Kapfenberger SV. Die Startruppe von Thomas von Heesen, bei der nicht weniger als 14 Akteure bereits irgendein Bundesliga-Dress trugen, fiel über w

Artikel 2 von 10
Bitte melden Sie sich an, um den Artikel in voller Länge zu drucken.

Bitte geben Sie Ihren
Gutscheincode ein.

Der eingegebene Gutscheincode
ist nicht gültig.
Bitte versuchen Sie es erneut.
Entdecken Sie die NEUE in Top Qualität und
testen Sie jetzt 30 Tage kostenlos.