Die Freuden und Leiden eines Fußballverrückten

Der FC Mäder war die große Enttäuschung der letzten Vorarlbergliga-Saison. Besonders hart traf es Mäder-Urgestein Stefan Simon.

Emanuel Walser

Mäzen, Trainer, Sportdirektor: Stefan Simon, der sich selbst ausdrücklich nicht als „One-Man-Show“ verstanden sehen will, ist wohl eine der schillerndsten Figuren im Vorarlberger Fußball. Nach Jahren des sportlichen Höhenflugs, in der er federführend den FC Mäder von der 4. Landesklass

Bitte melden Sie sich an, um den Artikel in voller Länge zu drucken.

Bitte geben Sie Ihren
Gutscheincode ein.

Der eingegebene Gutscheincode
ist nicht gültig.
Bitte versuchen Sie es erneut.
Entdecken Sie die NEUE in Top Qualität und
testen Sie jetzt 30 Tage kostenlos.