Kampf gegen ein Team auf Augenhöhe

Der FC Lustenau hat heute im Reichshofstadion (18.30 Uhr) den Tabellennachbarn TSV Hartberg zu Gast. Der letzte Heimsieg gegen die Steirer ist schon über zwei Jahre her.

Günther Böhler

Genau heute, vor drei Jahren, eroberte der FC Lustenau mit einem 3:1-Sieg bei den Salzburger Jungbullen die Tabellenführung der Erste Liga. Diesen Platz an der Sonne, den man seither nie mehr innehatte, musste man aber gleich am nächsten Spieltag (6. Runde) wieder abgeben. Der spätere

Bitte melden Sie sich an, um den Artikel in voller Länge zu drucken.

Bitte geben Sie Ihren
Gutscheincode ein.

Der eingegebene Gutscheincode
ist nicht gültig.
Bitte versuchen Sie es erneut.
Entdecken Sie die NEUE in Top Qualität und
testen Sie jetzt 30 Tage kostenlos.