Zwei Kämpfer für das freie Wort

Sie riskieren ihr Leben, um der Meinungs- freiheit zum Durchbruch zu verhelfen: Maria Ressa und Dmitrij Muratow wurde mit dem Friedensnobelpreis 2021 der Rücken gestärkt. Von Nina Koren

Dass jemand nachrecherchiert, ob Behauptungen der Regierung stimmen; dass jemand Korruption im Beamtenapparat aufzeigt; dass jemand Gewalt, Ungerechtigkeiten und Verbiegung des Rechts beim Namen nennt – all das passt Autokraten nicht ins Konzept. Das Nobel-Komitee hat heuer zwei Journalisten ausgeze

Bitte melden Sie sich an, um den Artikel in voller Länge zu drucken.

Bitte geben Sie Ihren
Gutscheincode ein.

Der eingegebene Gutscheincode
ist nicht gültig.
Bitte versuchen Sie es erneut.
Entdecken Sie die NEUE in Top Qualität und
testen Sie jetzt 30 Tage kostenlos.