Die sozialistische Diva

Sie trug nicht nur wegen ihrer roten Haarpracht den Beinamen „La Rossa“ oder – nach ihrem italienischen Geburtsort – „La Pantera di Goro“. Als Sängerin und Schauspielerin arbeitete die überzeugte Sozialistin mit Giorgio Strehler, Mikis Theodorakis, Ennio Morricone, Montserrat Caballé oder Astor Piaz

Bitte melden Sie sich an, um den Artikel in voller Länge zu drucken.

Bitte geben Sie Ihren
Gutscheincode ein.

Der eingegebene Gutscheincode
ist nicht gültig.
Bitte versuchen Sie es erneut.
Entdecken Sie die NEUE in Top Qualität und
testen Sie jetzt 30 Tage kostenlos.