Draghi für Italien

3. Februar: In Italien kommt es zum Regierungswechsel: Ex-Premier Matteo Renzi löst mit dem Kabinettsrückzug der Minister seiner Kleinpartei eine Regierungskrise aus, die schließlich in einer Mehrparteien-Koalition um den Ex-EZB-Chef Mario Draghi. APA

Bitte melden Sie sich an, um den Artikel in voller Länge zu drucken.

Bitte geben Sie Ihren
Gutscheincode ein.

Der eingegebene Gutscheincode
ist nicht gültig.
Bitte versuchen Sie es erneut.
Entdecken Sie die NEUE in Top Qualität und
testen Sie jetzt 30 Tage kostenlos.