Ausflug endet tödlich

23. Mai: Ein Seilbahnunglück am Lago Maggiore fordert vierzehn Todesopfer. Ein fünfjähriger Bub überlebt, seine Eltern sterben. Mitarbeiter der Betreibergesellschaft werden verhaftet. Der Verdacht: Die Notbremse soll manipuliert gewesen sein. AFP

Bitte melden Sie sich an, um den Artikel in voller Länge zu drucken.

Bitte geben Sie Ihren
Gutscheincode ein.

Der eingegebene Gutscheincode
ist nicht gültig.
Bitte versuchen Sie es erneut.
Entdecken Sie die NEUE in Top Qualität und
testen Sie jetzt 30 Tage kostenlos.