Zug-Drama

29. Juli: Ein Flüchtling aus Eritrea stößt eine 40-Jährige Frau und ihr 8-jähriges Kind am Frankfurter Hauptbahnhof vor einen einfahrenden Zug. Der Bub stirbt. Der Mann litt an Schizophrenie.

Artikel 1 von 1
Bitte melden Sie sich an, um den Artikel in voller Länge zu drucken.

Bitte geben Sie Ihren
Gutscheincode ein.

Der eingegebene Gutscheincode
ist nicht gültig.
Bitte versuchen Sie es erneut.
Entdecken Sie die NEUE in Top Qualität und
testen Sie jetzt 30 Tage kostenlos.