Kann man so die Welt retten?

Die Kapitänin des Rettungsschiffs „Sea Watch 3“, Carola Rackete, erzwang im Sommer die Einfahrt in den Hafen von Lampedusa mit Dutzenden Flüchtlingen an Bord. Von Manuela Tschida-Swoboda

Alles muss man selber machen“, sagte Carola Rackete, nachdem sie das Rettungsschiff „Sea-Watch 3“ mit Dutzenden Flüchtlingen an Bord, die sie vor der Küste Libyens von einem Schlauchboot aufgelesen hatte, im Juni dieses Jahres in den Hafen von Lampedusa gebracht hatte. Am Pier der italienischen Flüc

Artikel 1 von 1
Bitte melden Sie sich an, um den Artikel in voller Länge zu drucken.

Bitte geben Sie Ihren
Gutscheincode ein.

Der eingegebene Gutscheincode
ist nicht gültig.
Bitte versuchen Sie es erneut.
Entdecken Sie die NEUE in Top Qualität und
testen Sie jetzt 30 Tage kostenlos.