Die erste Frau an der Spitze

Eine EU-Wahl, ein Marathongipfel mit Streit über die Top-Jobs – und plötzlich war sie da. Ursula von der Leyen wurde als erste Frau Präsidentin der EU-Kommission. Von Andreas Lieb

Anfang Juli schien der europäische Karren völlig verfahren zu sein. Bei der EU-Wahl im Mai hatte es eine Rekordbeteiligung gegeben, doch die Suche nach geeigneten Kandidaten für die fünf Top-Jobs in der Union steckte in einer Sackgasse. Das Parlament hatte auf das Spitzenkandidatenprinzip gesetzt, M

Artikel 1 von 1
Bitte melden Sie sich an, um den Artikel in voller Länge zu drucken.

Bitte geben Sie Ihren
Gutscheincode ein.

Der eingegebene Gutscheincode
ist nicht gültig.
Bitte versuchen Sie es erneut.
Per E-Mail teilen
Entdecken Sie die NEUE in Top Qualität und
testen Sie jetzt 30 Tage kostenlos.