Zum Buch

Siegfried Lenz, geboren am 17. März 1926, gestorben am 7. Oktober 2014 in Hamburg. Sein Roman „Deutschstunde“, erschienen 1968, zählt zu den absoluten Klassikern der deutschen (Nachkriegs-)Literatur. Lenz thematisiert darin die Neigung der Deutschen zum Befehlsempfängertum, die die Nazi-Diktatur ers

Artikel 1 von 1
Bitte melden Sie sich an, um den Artikel in voller Länge zu drucken.

Bitte geben Sie Ihren
Gutscheincode ein.

Der eingegebene Gutscheincode
ist nicht gültig.
Bitte versuchen Sie es erneut.
Entdecken Sie die NEUE in Top Qualität und
testen Sie jetzt 30 Tage kostenlos.