Ein „Kiwi“ am Gipfel

Am 29. Mai 1953 standen der Neuseeländer Edmund Hillary (Bild) und Sherpa Tenzing Norgay als erste Menschen am Gipfel des Mount Everest. Ob schon 1924 zwei beim Abstieg verunglückte Briten oben waren, ist nicht geklärt.

Artikel 1 von 1
Bitte melden Sie sich an, um den Artikel in voller Länge zu drucken.

Bitte geben Sie Ihren
Gutscheincode ein.

Der eingegebene Gutscheincode
ist nicht gültig.
Bitte versuchen Sie es erneut.
Entdecken Sie die NEUE in Top Qualität und
testen Sie jetzt 30 Tage kostenlos.