„Der Tod des eigenen Kindes ist das Schrecklichste“

Dieser Mann hat eines der wohl markantesten Gesichter des europäischen Films. Jetzt ist Daniel Auteuil als verzweifelter Vater im Film „Im Namen meiner Tochter – Der Fall Kalinka“ in unseren Kinos zu sehen. Die Geschichte hat sich wirklich ereignet. Von Ludwig Heinrich, Paris

Herr Auteuil, Sie haben im europäischen Film eine Bilderbuchkarriere gemacht und jede Menge Auszeichnungen erhalten. Zwei Mal bekamen Sie den César, den französischen Oscar, ebenfalls zwei Mal den Europäischen Filmpreis, einen davon für Michael Hanekes „Caché“. 1996 wurden Sie beim Festival in Canne

Artikel 1 von 1
Bitte melden Sie sich an, um den Artikel in voller Länge zu drucken.

Bitte geben Sie Ihren
Gutscheincode ein.

Der eingegebene Gutscheincode
ist nicht gültig.
Bitte versuchen Sie es erneut.
Entdecken Sie die NEUE in Top Qualität und
testen Sie jetzt 30 Tage kostenlos.