Starkes Design und melancholische Töne

Das MAK präsentiert Josef Hoffmann und Carla Bruni singt über Liebe.

Die Corona-Pandemie hat im letzten Jahr auch große Jubiläen nicht verschont. Zu den Hauptbetroffenen zählte der österreichische Architekt und Designer Josef Hoffmann (1870–1956), dessen Retrospektive im Museum für Angewandte Kunst (MAK) kurzerhand auf heuer verschoben wurde. Dem Hauptvertreter der W

Bitte melden Sie sich an, um den Artikel in voller Länge zu drucken.

Bitte geben Sie Ihren
Gutscheincode ein.

Der eingegebene Gutscheincode
ist nicht gültig.
Bitte versuchen Sie es erneut.
Entdecken Sie die NEUE in Top Qualität und
testen Sie jetzt 30 Tage kostenlos.