Rebell des Glaubens: Wer ist Martin Luther?

Mitunter kann man lesen, Luther würde heute als Reformkatholik durchgehen, der sich bedauerlicherweise radikalisiert habe. So spricht man sonst von fundamentalistischen Gewalttätern. Ein evangelischer Theologe erhebt Einspruch. Von Ulrich H. J. Körtner

Die Reformation ist mehr als Luther, aber ohne Martin Luther hätte es keine Reformation gegeben. Sie war ein europäisches Ereignis, keineswegs nur ein deutsches. Neben Wittenberg, wo Luther seit 1512 als Theologieprofessor wirkte, gab es noch weitere bedeutende Zentren der Reformation: Zürich, Basel

Artikel 1 von 1
Bitte melden Sie sich an, um den Artikel in voller Länge zu drucken.

Bitte geben Sie Ihren
Gutscheincode ein.

Der eingegebene Gutscheincode
ist nicht gültig.
Bitte versuchen Sie es erneut.
Entdecken Sie die NEUE in Top Qualität und
testen Sie jetzt 30 Tage kostenlos.