Es wurden auch museale Varianten diskutiert. Doch wir in der Kommission meinen einstimmig, dass mit einer das Leben bejahenden Nutzung die Symbolik dieses Gebäudes durchbrochen werden soll.

Eine tief greifende architektonische Umgestaltung vorzunehmen, die dem Gebäude den Wiedererkennungswert und damit die Symbolkraft entzieht“, so die Empfehlung der Kommission, die ein Nutzungskonzept für das Geburtshaus Adolf Hitlers in Braunau vorlegen sollte.

Einstimmig. Damit wird die NS-Zeit nicht

Artikel 1 von 1
Bitte melden Sie sich an, um den Artikel in voller Länge zu drucken.

Bitte geben Sie Ihren
Gutscheincode ein.

Der eingegebene Gutscheincode
ist nicht gültig.
Bitte versuchen Sie es erneut.
Per E-Mail teilen
Entdecken Sie die NEUE in Top Qualität und
testen Sie jetzt 30 Tage kostenlos.