Weniger Unfälle, weniger Verkehrslärm: Aktuelle Daten zeigen, dass Tempo 30 den Verkehrsfluss nicht behindert, sondern sogar verbessert. Erfolgsmodelle findet man bereits in zahlreichen europäischen Städten.

Und nun auch Paris. Seit einer Woche gilt in der Stadt der Liebe auf 90 Prozent des Straßennetzes 30 Kilometer pro Stunde als Standardgeschwindigkeit. Die Stadt will so die Zahl schwerer Verkehrsunfälle verringern, ebenso Verkehrslärm. Bei einer anderen europäischen Hauptstadt kann statt „will errei

Bitte melden Sie sich an, um den Artikel in voller Länge zu drucken.

Bitte geben Sie Ihren
Gutscheincode ein.

Der eingegebene Gutscheincode
ist nicht gültig.
Bitte versuchen Sie es erneut.
Entdecken Sie die NEUE in Top Qualität und
testen Sie jetzt 30 Tage kostenlos.