Es besteht die humanitäre Verpflichtung zu helfen. Wenn das Haus der Nachbarn abbrennt und sie obdachlos werden, hilft man. Man sagt nicht: Ich helfe nicht, weil sonst wird der Nächste auch meine Hilfe erwarten.

Dass wir die Frage, ob wir Menschen aus Moria in Österreich aufnehmen oder nicht, überhaupt diskutieren müssen, ist für mich völlig unverständlich. Wir entscheiden hier über nichts weniger als das Leben von Menschen auf der Flucht, das Leben von Kindern. Kinder, die vor dem Krieg geflohen sind und j

Bitte melden Sie sich an, um den Artikel in voller Länge zu drucken.

Bitte geben Sie Ihren
Gutscheincode ein.

Der eingegebene Gutscheincode
ist nicht gültig.
Bitte versuchen Sie es erneut.
Entdecken Sie die NEUE in Top Qualität und
testen Sie jetzt 30 Tage kostenlos.