Das politische Interesse am Video ist legitim. Aber es wurde im privaten Umfeld illegal aufgenommen. Der Schutz der Privatsphäre – für uns alle ein wichtiges Grundrecht – darf nicht leichtfertig preisgegeben werden.

Hat auch jemand, der sich in seinen vier Wänden auf entwürdigende Weise blöd verhält, Schutz auf Achtung seines Privatlebens? Und gilt dieser Schutz sogar dann, wenn die Öffentlichkeit berechtigtes Interesse am Inhalt des privat Gesagten anmeldet? Das ist der Kern des Konflikts um die Herausgabe des

Bitte melden Sie sich an, um den Artikel in voller Länge zu drucken.

Bitte geben Sie Ihren
Gutscheincode ein.

Der eingegebene Gutscheincode
ist nicht gültig.
Bitte versuchen Sie es erneut.
Entdecken Sie die NEUE in Top Qualität und
testen Sie jetzt 30 Tage kostenlos.