Allein in den letzten zwei Jahren haben 11.000 Kinder und 4000 Frauen in Österreich um Asyl angesucht, allein heuer bereits weitere tausend Frauen und Kinder. Eine zusätzliche Aufnahme würde das falsche Signal vermitteln.

Die Situation der Flüchtlinge an der griechisch-türkischen Grenze und auf den griechischen Inseln lässt einen selbstverständlich nicht kalt. Trotzdem darf nicht vergessen werden: Präsident Erdoğan benützt diese Menschen, um seine Macht gegenüber der EU zu demonstrieren. Doch Europa darf sich nicht e

Artikel 1 von 1
Bitte melden Sie sich an, um den Artikel in voller Länge zu drucken.

Bitte geben Sie Ihren
Gutscheincode ein.

Der eingegebene Gutscheincode
ist nicht gültig.
Bitte versuchen Sie es erneut.
Per E-Mail teilen
Entdecken Sie die NEUE in Top Qualität und
testen Sie jetzt 30 Tage kostenlos.