Die Pläne der Regierung für die bedarfsorientierte Mindestsicherung sind vor allem ein Versuch, Menschen rascher wieder in den Arbeitsmarkt zu bringen. Von Bernhard Felderer

Die Bundesregierung hat die angekündigte Vereinheitlichung der bedarfsorientierten Mindestsicherung (b. M.) in einem ersten Reformentwurf vorgelegt. Sie soll 863,04 Euro monatlich betragen. Dies entspricht dem Ausgleichszulagenrichtsatz. Dies ist auch exakt der Betrag, der in Wien gezahlt wird, und

Artikel 1 von 1
Bitte melden Sie sich an, um den Artikel in voller Länge zu drucken.

Bitte geben Sie Ihren
Gutscheincode ein.

Der eingegebene Gutscheincode
ist nicht gültig.
Bitte versuchen Sie es erneut.
Entdecken Sie die NEUE in Top Qualität und
testen Sie jetzt 30 Tage kostenlos.