Welchen Wert hat der Mensch?

Der 222 Millionen Euro teure Fußball-Transfer des Brasilianers Neymar sprengt alle bisherigen Dimensionen. Der Mensch verkommt zur beliebig verschobenen Handelsware. Aber das Duell zwischen Ethik und Ökonomie ist stets präsent. Von Hubert Gigler

Die Norm soll das Maß der Welt bestimmen, doch die den blauen Planeten bevölkernde Spezies bewegt sich in zahllosen Bereichen außerhalb jeglicher Ordnung im Sinne der Vernunft. Sie bringt das Klima zum Kippen, saugt die Ressourcen ab, befeuert potenzielle Kriegsherde durch schranken- und gewissenlos

Artikel 1 von 1
Bitte melden Sie sich an, um den Artikel in voller Länge zu drucken.

Bitte geben Sie Ihren
Gutscheincode ein.

Der eingegebene Gutscheincode
ist nicht gültig.
Bitte versuchen Sie es erneut.
Entdecken Sie die NEUE in Top Qualität und
testen Sie jetzt 30 Tage kostenlos.