Tote und Verletzte bei Zug-Attacke

Ein Syrer griff mit einem Messer Mitreisende an.

Bei einer Messerattacke in einem von Kiel nach Hamburg fahrenden Regionalzug sind zwei Menschen getötet und sieben verletzt worden. Eine Person schwebte noch in Lebensgefahr. Ein Mann, laut „Bild“ Syrer zwischen 20 und 30 Jahren, sei vor der Ankunft im Bahnhof Brokstedt mit einem Messer

Bitte melden Sie sich an, um den Artikel in voller Länge zu drucken.

Bitte geben Sie Ihren
Gutscheincode ein.

Der eingegebene Gutscheincode
ist nicht gültig.
Bitte versuchen Sie es erneut.
Per E-Mail teilen
Entdecken Sie die NEUE in Top Qualität und
testen Sie jetzt 30 Tage kostenlos.