1945–1950

Karl Renner

Der ehemalige Staatskanzler der ersten Republik wird 1945 ohne Gegenstimme von der Bundesversammlung zum Bundespräsidenten gewählt. Er prägt den öffentlichen Auftritt des Amtes, indem er den Sitz der Präsidentschaftskanzlei aus dem Bundeskanzleramt in die Hofburg verlegt.

Bitte melden Sie sich an, um den Artikel in voller Länge zu drucken.

Bitte geben Sie Ihren
Gutscheincode ein.

Der eingegebene Gutscheincode
ist nicht gültig.
Bitte versuchen Sie es erneut.
Per E-Mail teilen
Entdecken Sie die NEUE in Top Qualität und
testen Sie jetzt 30 Tage kostenlos.