Risse im iranischen Regime

ANALYSE. Obwohl das iranische Regime immer blutiger durchgreift, setzen Iranerinnen und Iraner ihren Protest fort. Spannungen in der Führung des Landes nehmen zu. Denn nicht alle mächtigen Akteure verfolgen dieselben Interessen.

Das iranische Regime rüstet sich für einen härteren Kampf gegen die landesweiten Demonstrationen. Das zeigen die neuen Hinrichtungen von Demonstranten: 17 Personen wurden mittlerweile zum Tode verurteilt, zuletzt weitere junge Männer erhängt – zugleich wurde ein berüchtigter Hardliner zum neuen Poli

Bitte melden Sie sich an, um den Artikel in voller Länge zu drucken.

Bitte geben Sie Ihren
Gutscheincode ein.

Der eingegebene Gutscheincode
ist nicht gültig.
Bitte versuchen Sie es erneut.
Per E-Mail teilen
Entdecken Sie die NEUE in Top Qualität und
testen Sie jetzt 30 Tage kostenlos.