Blauer Geldschwund

Mitte Oktober wurden zwölf Hausdurchsuchungen im Umfeld der FPÖ Graz durchgeführt, unter anderem bei Ex-Vizebürgermeister Mario Eustacchio und Ex-Finanzreferent Matthias Eder. Letzterer hatte schon im Vorjahr gestanden, bis zu 700.000 Euro an Förderungen missbraucht zu haben. Weitere 1,1 Millionen E

Bitte melden Sie sich an, um den Artikel in voller Länge zu drucken.

Bitte geben Sie Ihren
Gutscheincode ein.

Der eingegebene Gutscheincode
ist nicht gültig.
Bitte versuchen Sie es erneut.
Per E-Mail teilen
Entdecken Sie die NEUE in Top Qualität und
testen Sie jetzt 30 Tage kostenlos.