St.LeOnhard

K.o.-Tropfen: Täter kaum zu fassen

Es sollen neun Frauen betroffen sein.  Symbolbild/Shutterstock

Es sollen neun Frauen betroffen sein.  Symbolbild/Shutterstock

Hand aufs Glas, Getränk nicht aus den Augen lassen, gegenseitig darauf aufpassen – diese Hinweise kennt jeder vor dem Fortgehen, als Frau prägt man sie sich besonders gut ein. Trotzdem kann es schnell passieren und K.o.-Tropfen landen im Glas.
In Tirol geschah das vergangenen Samstag bei einer Partyn

Bitte melden Sie sich an, um den Artikel in voller Länge zu drucken.

Bitte geben Sie Ihren
Gutscheincode ein.

Der eingegebene Gutscheincode
ist nicht gültig.
Bitte versuchen Sie es erneut.
Per E-Mail teilen
Entdecken Sie die NEUE in Top Qualität und
testen Sie jetzt 30 Tage kostenlos.