Neue Verdachtsmomente rund um Deals mit Katar

Eva Kaili, Ex-Vizepräsidentin des EU-Parlaments, bleibt vorerst in Haft. Deals zwischen EU und Katar aufgerollt.

Es läuft nicht gut für die griechische EU-Abgeordnete Eva Kaili (44): Die Ex-Vizepräsidentin des EU-Parlaments, die im Zentrum eines Korruptionsskandals steht, hätte gestern zur Haftprüfung vorgeführt werden sollen – ein Streik im belgischen Gefängnis, in dem sie einsitzt, verhinderte das. Nächster

Bitte melden Sie sich an, um den Artikel in voller Länge zu drucken.

Bitte geben Sie Ihren
Gutscheincode ein.

Der eingegebene Gutscheincode
ist nicht gültig.
Bitte versuchen Sie es erneut.
Per E-Mail teilen
Entdecken Sie die NEUE in Top Qualität und
testen Sie jetzt 30 Tage kostenlos.