Wirtschaft warnt vor Schaden für jahrelange Beziehungen

Kurzfristige Interessen über langfristige Beziehungen zu stellen, sorgt bei Ökonomen wie Firmen für Kopfschütteln.

Andere EU-Länder schütteln über Österreich den Kopf, Österreichs Wirtschaftsvertreter schlagen angesichts des Schengen-Vetos aber sogar die Hände über dem Kopf zusammen. Der Schock in so manchem Unternehmen sitzt tief. Viele wollen nicht mit ihrer Kritik zitiert werden, hinter vorgehaltener Hand fäl

Artikel 1 von 95
Bitte melden Sie sich an, um den Artikel in voller Länge zu drucken.

Bitte geben Sie Ihren
Gutscheincode ein.

Der eingegebene Gutscheincode
ist nicht gültig.
Bitte versuchen Sie es erneut.
Per E-Mail teilen
Entdecken Sie die NEUE in Top Qualität und
testen Sie jetzt 30 Tage kostenlos.