Aberkennung von Orden verschoben

Das Tauziehen um die Aberkennung von Ehrenzeichen für NS-Täter geht weiter. Im Verfassungsausschuss fand ein Antrag der Opposition keine Mehrheit, Verfassungsministerin Edtstadler versprach, dass sie einen Text im Jänner vorlegen wird. Oskar Deutsch, Chef der Kultusgemeinde, hatte jüngst die Koaliti

Bitte melden Sie sich an, um den Artikel in voller Länge zu drucken.

Bitte geben Sie Ihren
Gutscheincode ein.

Der eingegebene Gutscheincode
ist nicht gültig.
Bitte versuchen Sie es erneut.
Per E-Mail teilen
Entdecken Sie die NEUE in Top Qualität und
testen Sie jetzt 30 Tage kostenlos.