Italien droht eine neue Armutswelle

Millionen Italiener sind „absolut arm“, doch „Bürgergeld“ steht vor dem Aus.

Die Armut erreicht in Italien ihren Höhepunkt: Laut Statistikinstitut Istat haben im Vorjahr 5,6 Millionen Italiener, davon 1,4 Millionen Kinder, in „absoluter Armut“ gelebt. Heuer dürfte die Not im Land weiterhin zunehmen. Der Thinktank „Welfare Italia“ schätzt, dass die Anzahl der in „absoluter Ar

Bitte melden Sie sich an, um den Artikel in voller Länge zu drucken.

Bitte geben Sie Ihren
Gutscheincode ein.

Der eingegebene Gutscheincode
ist nicht gültig.
Bitte versuchen Sie es erneut.
Per E-Mail teilen
Entdecken Sie die NEUE in Top Qualität und
testen Sie jetzt 30 Tage kostenlos.