Mikl-Leitner soll erneut aussagen

Rund fünf Stunden lang wurde Niederösterreichs Landeshauptfrau Johanna Mikl-Leitner (ÖVP) am Donnerstag im ÖVP-U-Ausschuss befragt.

Die Ex-Innenministerin klärte dabei auf, dass sie ihrem Neffen kein Praktikum im Innenministerium verschafft hatte. Chats dazu seien missverstanden worden. S

Bitte melden Sie sich an, um den Artikel in voller Länge zu drucken.

Bitte geben Sie Ihren
Gutscheincode ein.

Der eingegebene Gutscheincode
ist nicht gültig.
Bitte versuchen Sie es erneut.
Per E-Mail teilen
Entdecken Sie die NEUE in Top Qualität und
testen Sie jetzt 30 Tage kostenlos.