FPÖ fordert Grenzzäune

Die FPÖ-Landesparteichefs von Niederösterreich (Udo Landbauer), der Steiermark (Mario Kunasek) und Salzburg (Marlene Svazek) forderten von der Regierung effektive Maßnahmen für eine „Nullzuwanderung“. Neben einem sofortigen Asylstopp, einer Ermöglichung von Pushbacks und der Bestrafung von Geschlepp

Bitte melden Sie sich an, um den Artikel in voller Länge zu drucken.

Bitte geben Sie Ihren
Gutscheincode ein.

Der eingegebene Gutscheincode
ist nicht gültig.
Bitte versuchen Sie es erneut.
Per E-Mail teilen
Entdecken Sie die NEUE in Top Qualität und
testen Sie jetzt 30 Tage kostenlos.