Der Schmäh vom strengen Lockdown

Vor einem Jahr begann der (bisher) letzte Corona-Lockdown. Forscher beschäftigen sich inzwischen mit der Aufarbeitung der falschen Regierungskommunikation der Covid-Regeln.

Von Georg Renner

Ein Jahr ist es jetzt her, dass der (bisher) letzte Lockdown aus Anlass der Corona-Pandemie begonnen hat. Flankiert vom damaligen Gesundheitsminister Wolfgang Mückstein (Grüne) und dem damaligen Tiroler Landeshauptmann Günther Platter (ÖVP) hatte der damalige Bundeskanzler Alexander

Bitte melden Sie sich an, um den Artikel in voller Länge zu drucken.

Bitte geben Sie Ihren
Gutscheincode ein.

Der eingegebene Gutscheincode
ist nicht gültig.
Bitte versuchen Sie es erneut.
Per E-Mail teilen
Entdecken Sie die NEUE in Top Qualität und
testen Sie jetzt 30 Tage kostenlos.